Ein Paket für dich, ein Paket für mich...

Auch wenn wir nun schon den Monat März haben, ist es mir dennoch ein Anliegen, euch unsere tollen Überraschungspakete vom letzten Jahr vorzustellen. Immerhin ist offiziell noch Winter, daher passt das schon^^. (Ich muss ja mal meine Blog-To-Do-List abarbeiten)

 

Ich beginne mit dem Überraschungspaket für meine Tochter, welches ich kurz vor Weihnachten für sie gewonnen habe. Alle Versuche, irgendwo ein Stöffchen in einem Adventstürchen zu ergattern schlugen damit nicht umsonst fehl :).

So wunderbar verpackt kam das Paket bei uns an, schließlich stand Weihnachten vor der Tür! Verlost wurde der Gewinn vom Onlinespielwarenhandel Ringelfee. Hier findet man neben tollen herkömmlichen Spielwaren eine große Auswahl an behindertengerechten Spielsachen sowie integrative Spiele für Kindergärten und Schulen. Bei Ringelfee entdeckt man immer wieder Dinge, von denen man noch nie etwas gehört hat, sehr spannend! Geht doch mal stöbern :).

 

Zum Inhalt:

 

Nein, das sind keine Brotdosen, wie einige Familienmitglieder angesichts dieser eckigen Dinger zunächst annahmen ;). Das sind beides Taster oder auch BIG POINTS genannt. Man kann ca. 30 Sekunden lang etwas draufsprechen und speichern. Durch leichtes auslösen der Taster wird die die Nachricht, das Wort etc. dann abgespielt. Zur Unterstützung  des gesprochenen Inhaltes kann man oben unter einem Klarsichtdeckel ein Bild einfügen. Beispielsweise spricht man auf den Taster: "Das ist ein Baum" und legt oben das Bild von einem Baum mit ein. Auch die lila Klammer lässt sich mit einer kurzen Sequenz bespielen. Hier wird die Nachricht durch das Berühren zweier Kontakte abgespielt.

Wozu das Ganze? Alle drei Taster/Talker gehören zur sogenannten UK, der unterstützenden Kommunikation. Das ist insbesondere wichtig für Menschen, die aufgrund von Krankheit und Behinderung nicht in der Lage sind, auf normalem Wege zu Kommunizieren bzw. das Sprechen zu erlernen. Gerade Kinder können schnell lernen, sich mittels solcher Taster zu verständigen, denn Nichtsprechen können bedeutet meistens nicht, dass man mit Sprache nichts anfangen kann. Im Gegenteil, die meisten Menschen verstehen sehr gut, was gesprochen wird, können nur leider nicht antworten oder ihre Meinung kundtun. Dafür gibt es heutzutage glücklicherweise einige Hilfsmittel. Die Taster können auch eine Vorstufe für weitere technische Hilfsmittel im Bereich Kommunikation darstellen.

 

Für unsere Tochter sind die Taster jedenfalls super zum üben des Ursache-Wirkung-Prinzipes. Das Verständnis darüber ist die Voraussetzung für eine computergestützte Kommunikation. Dabei kann man per Touchscreen kommunizieren, indem der Computer für das Kind spricht. Wobei es bei unserer Tochter auf eine computergestütze Kommunikation per Augen hinauslaufen wird, da sie ihre Hände nicht mehr wirklich gezielt nutzen kann. Sie steuert den Computer mit den Augen, der Computer erzählt uns dann, was sie sagt. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

 

So, und die Giraffe ist megaweich und kuschelig mit einem toll duftenden Kräuterkissen zum erwärmen im Inneren :). Tochterkind liebt das Tier!

 

Liebe Petra von Ringelfee, nochmals herzlichen Dank für deine Mühe!!!

 


Kommen wir nun zu meinem Paket. Allerdings mit einem völlig anderem Inhalt! :)

 

 

Eines Tages war ein gelber Zettel in meinem Briefkasten, aus dem hervorging, dass für mich eine Sendung in der Nachbarschaft abgegeben wurde. Ich hatte keine Idee, was es sein soll, da ich ausnahmsweise mal nichts bestellt hatte ;). Also ab zum Nachbarn, der mir dann diese Rolle überreichte. Zum Glück war es schon dunkel im Hausflur, denn mein verdutztes Gesicht muss wohl komisch ausgesehen haben. Auf dem Weg in die Wohnung dämmerte es mir...

 

Vor gefühlten Ewigkeiten gab es auf der Seite von HandmadeKultur einen Aufruf der Firma Marabu, ihre Farben zu testen. Man konnte sich bewerben und wenn man ausgewählt wird, bekommt man ein Überraschungspaket zugeschickt zum testen und berichten. Da ich vor Ankunft der Farben keine Rückmeldung erhalten habe, war ich umso mehr überrascht :).

 

 

DAS enthielt die Rolle :). Gleich vier schöne Farben (davon eine Metallicfarbe und eine Strukturfarbe), ein Schablonenhaftspray, ein Pinsel, eine Farbrolle und ein Spatel. Achso, eine große Schablone lag auch dabei. WAHNSINN!!! Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind!

 

 

Hier könnt ihr nochmal die genauen Farbtöne nachvollziehen anhand der Nummern. Leider habe ich die Farben noch nicht benutzt. Einmal aus Zeitgründen und zum Anderen kann ich mich nicht entscheiden, wofür ich sie einsetzen möchte. Denn: die Farben kann man für fast alles benutzen! Sie sind geeignet für Wand, Papier, Holz, MDF, Metall, Keilrahmen etc.. Zudem sind die Farben nicht tropfend, deckend, lichtecht und wasserfest. Wie soll man sich da bitte entscheiden können? Badwand verschönern oder das Tablett? Die Nähecke oder den Stuhl? Ich werde euch meine Auswahl berichten, wenn ich endlich zum Testen gekommen bin :).

 

 

Hier noch die große Schablone aus dem Päckchen! Mehr Schablonen und Farben ebenso wie lustige Videos zur Anwendung der Farben bekommt ihr hier! Einziger Kritikpunkt meinerseits: Die Farbkollektion ist der Werbung nach für Frauen gedacht. Aha. Es gibt doch wohl genug Männer, die sich ihr Heim und Dinge verschönern? Vielleicht anders als Frauen, aber die Farben können die Herren doch genausogut gebrauchen ;).

 

In diesem Sinne, seid kreativ und lasst euch nicht beirren! :)

 

Liebste Grüße

Eure RäuberLiese

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0