Handmademarkt

 

Ohhhhh lalala, nun wartet dieser kleine Beitrag schon seit Wochen in der Entwurfkiste und ich habe doch glatt vergessen, ihn zu veröffentlich O_o. SO kann es gehen, wenn man einen Termin nach dem nächsten wahrnimmt und die Zeit nur so davonrast. Daher nun in aller Kürze einfach ein paar Eindrücke vom Handmademarkt, der bereits Ende Juni stattfand.

 

 

Zusammen mit meiner ganz realen Nachbarin, Künstlerin von Beruf, habe ich mir einen Stand geteilt. Das macht mehr Spaß als alleine und ist natürlich sehr praktisch, wenn man mal den Stand verlassen muss und möchte^^. Sie hat sich aus ihrer Vielfalt wunderschön gravierte Gläser ausgesucht für den Verkauf (sie graviert zum Beispiel alte Stadtpläne frei Hand auf ein Glas!), ich natürlich ein kunterbuntes Repertoire aus Stoff.

 

 

Wir haben uns einen tollen Stand gegönnt, wobei wir mit dem Wetter viel Glück hatten. Wir haben im strömenden Regen aufgebaut und im strömenden Regen abgebaut, aber genau dazwischen hat einer die Sonne angeknipst :). Das war herrlich!

 

 

Bis zum nächsten mal :). Hier stapeln sich schon wieder die Nähprojekte, die ich euch gern zeigen möchte.

 

Liebste Grüße

Eure RäuberLiese

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0