Nadelfee 2015


Eigentlich will ich euch nur schnell meinen Nähbeitrag zum Nähwettbewerb zeigen, mal ohne große Worte ...  aber da der Wettbewerb von Zwergenschön ausgerichtet wird, muss ich doch ein paar Worte darüber verlieren, denn wie immer geht es im Nimmerland ein wenig anders zu.



Silke  hat sich im Oktober etwas tolles ersonnen: Jeder, der etwas neues und noch nicht im Netz gezeigtes aus exakt diesem Millistöffchen nadelt, egal, ob aus Baumwolle oder Jersey, darf am Wettbewerb um die zwergenschönste Nadelfee 2015 teilnehmen.  Wahnsinnspreise warten auf die Teilnehmer ... Nähmaschinen, Einkaufsgutschein bei Zwergenschön und gaaanz viele wunderbare und wertvolle Trostpreise ...  und zwar soviel, dass wirklich jeder Teilnehmer einen Preis erhalten wird! Das ist doch der Knaller, oder?? ???? Sowas kann sich auch nur Silke ausdenken!!



Ich habe noch nie an einem Nähwettbewerb teilgenommen, weil mir die Abstimmung per öffentliche Likes missfällt (zumeist ja via Facebook). Da ist es vorprogrammiert, dass diejenigen mit über 300 virtuellen Freunden gewinnen gegen die, die nur mit reellen Personen verbunden bleiben :).


Bei Silke läuft das demzufolge auch anders. Alle Werke wurden in einer eigens dafür gegründeten Gruppe eingestellt, insgesamt sind es 108 Teilnehmer! Es gibt eine Jury, die auch die vielen Trostpeise beisteuert (echt der Hammer!!). Der Einsendeschluss ist inzwischen vorbei, im Moment tüfftelt die Jury mit Silke zusammen die Preisträger aus .... es ist soo spaaaaannneeeennd!!



Aber noch mehr freue ich mich, dass ich trotz mega wenig Zeit für meine Verhältnisse in windeseile ein Kleid genadelt habe, dass ich nun sehr gern trage :)! Wieder etwas mehr im Kleiderschrank, juhuuu! (Ich bin so jemand, der seine Klamotten bis zum Zerfall trägt, daher habe ich keinen begehbaren Kleiderschrank, sondern nur das, was ich in der Tat auch anziehe ... und das zerfällt im Moment nach und nach mal wieder^^).



Jedenfalls liebe ich dieses Schnittmuster sehr. Bereits im Sommer ist ein Kleid nach diesem Schnitt entstanden, aber nie vor eine Kamera geraten, daher kann ich es euch nicht zeigen.

Die Ärmel sind hier komplett aus Viskosejersey, was sich sehr angenehm trägt und verträgt mit dem Baumwolljersey des Kleides (ich hatte doch ein paar Bedenken wegen des Materialmixes).


Da ich nicht wusste, wie ich es schaffe mit Nähen und dem Shooting, bei dem mich nach wie vor meine liebe Frau Nachbarin unterstützt, haben wir das Kleid geshootet, bevor meine Tasche fertig genadelt war.



Zwischen Tür und Angel sind wir mal fix in den Waldpark hier ums Eck geradelt, mein Mann war zum Glück schon daheim und konnte das Tochterkind bespaßen. Völlig planlos wie wir waren sind dann doch ein paar vorzeigbare Bilder entstanden, die ich wirklich auf den letzten Pfiff,  an Silke gemailt habe ...



... hahahaha, ABER ich war NICHT die einzige ... gefühlte 50 andere Teilnehmer taten es mir gleich ;) ... arme Silke!



 Auf den allerletzten Drücker ist meine kleine süße Tasche doch noch fertig geworden! Ich wollte sie schon laaange nähen, hatte seit Monaten die Griffe liegen, die Applikation, den Innenstoff wie Außenstoff ... letzteres habe ich als einziges gegen den Wettbewerbsstoff ausgetauscht, der Rest wurde so benutzt, wie seit Monaten vorgesehen. Yeah, endlich habe ich mal wieder eine schicke Tasche für mich für kleine Erledigungen :)!



... schnelle Bilder im Sonnenuntergang am Abgabetag ;) ...



... und eigentlich hatte ich ja doch eine Idee fürs Shooting, leider konnte ich so schnell keine Feenflügel auftreben, hehe, ich fand das passend zum Wettbewerbstitel. Ich habe mir dann wenigstens einen minikleinen Zauberstab von meiner Tochter geliehen, aber den sieht man auf den Bildern sowieso nicht^^...



... daher musste auf diesen Bildern noch ein wenig Glitzer und BlingBling per Mausklick verteilt werden :)!



Nunja, es sind doch wieder ein paar Worte mehr geworden *hüstel*, aber mich Kurzfassen war noch nie meine Stärke^^!


Besten Dank fürs Durchhalten!

Bis Bald, eure RäuberLiese




Stoffe: Zwergenschön und aus meinem Bestand

Schnitt Kleid: Toni von Milchmonster

Schnitt Tasche: Tasche Max von NoMa´s Nähwerke 

Applikation Tasche: StickOhFant


Kommentar schreiben

Kommentare: 0