Romper von Mamasliebchen Vol. 3

 

Heute zeige ich euch unsere dritte Variante des Romper von Mamasliebchen: den Romper als Zweiteiler.

 

 

Für das Oberteil wollte ich unbedingt den schwer ergatterten Dont worry be happy-Stoff von Stoffwelten mit den passenden Ringeln anschneiden.

 

 

Das Shirt sitzt hervorragend, schön lässig, aber nicht zu schlabberig.

 

 

Hatte ich schon erwähnt, dass der Dont worry für mich eine der besten Eigenproduktionen bislang ist? Einfach genial! Bunt, erfrischend, kann man immer wieder anders kombinieren und die Botschaft auf dem Stoff passt auch super zu meiner besonderen Maus :).

 

 

Die Hose habe ich ganz nach Anleitung mit zwei Kellerfalten genäht (hinten und vorn), sonst müsste man das Bündchen unendlich weit dehnen beim Annähen. So sitzt sie richtig gut am Bauch an, man kann sie lässig bis schick gestalten, je nachdem, welche Stoffe man benutzt. Von den Hosen müssen wohl noch ein paar entstehen.

 

 

Und hier nochmal vereint :)!

 

 

Die kommenden Tage habe ich noch einen Kurzarmeinteiler für euch, es fehlen einfach noch die Bilder dazu.

 

Hat euch das Romperfieber auch schon gepackt? :)

Falls nicht, das Schnittchen gibt es hier!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0